Passform-Guide von Jeans

Finden Sie Ihre Passform

Passform-Guide von Jeans

Ein wichtiger Bestandteil unserer Garderobe sind Jeans. Sie sind anpassungsfähig, langlebig und zeitlos. Bei MOS MOSH Gallery sind wir erfahren darin, gut sitzende Jeans aus hochwertigem Material zu kreieren.

Mit Hilfe unseres Passform-Guides für Herrenjeans erfahren Sie, wie Sie die ideale Passform für Ihren Körpertyp auswählen und die Lebensdauer Ihrer Jeans verlängern können.

Slim fit

Slim Fit Jeans haben eine enge Passform, aber mit mehr Beinfreiheit als Skinny Jeans. Mit anderen Worten: Slim Fit Jeans für Herren sitzen von der Hüfte abwärts eng, ohne an den Beinen einzuengen. Übrigens sind unsere Jeans aus einer Mischung aus Baumwolle und Stretch gefertigt, wodurch sie unabhängig von der Passform bequem sitzen.

Bei Kleinigkeiten gehen wir keine Kompromisse ein, und unsere Jeans sind da keine Ausnahme. Unser Slim Fit Jeansmodell ist ein klassisches Modell mit normaler Leibhöhe, einem Bündchen mit Kontrastband und 5 Taschen, wobei die Münztasche und die rechte Gesäßtasche ebenfalls mit Kontrastband verziert sind. Um unserer Jeans einen letzten exklusiven Touch zu verleihen, haben wir außerdem einen Signature-Patch über der rechten Gesäßtasche angebracht.

Regular fit

Andy Jeans haben eine reguläre gerade Passform. Eine klassische und bequeme Passform mit einer geraden Silhouette von der Hüfte bis zum Knöchel und mehr Beinfreiheit als unsere Slim- und Tapered-Fit-Jeans. Unsere Andy Jeans eignen sich daher für diejenigen, die mehr Bewegung wünschen.

Alle unsere Jeans bestehen aus einer Mischung aus Baumwolle und Stretch. Außerdem hat unsere Andy Jeans eine normale Leibhöhe, wodurch sie für jeden Anlass geeignet ist. Das zeitlose 5-Pocket-Modell ist bequem, um deine Ansprüche an eine gute Alltagsjeans zu erfüllen, ist aber auch stylisch genug, um mit Hemd und Blazer getragen zu werden.

MMGAndy Lucca Regular Jeans

Vervollständigen Sie den Look (1)

MMGAndy Cesena Regular Jeans

Vervollständigen Sie den Look (1)

Pflegetipps

Jeans halten umso länger, je weniger sie gewaschen werden – auch wenn Sie nach allen goldenen Wäschereiregeln waschen. Das Schleudern in der Waschmaschine ist der größte Übeltäter. Bei einem unangenehmen Geruch kann es ausreichen, die Jeans an der Luft trocknen zu lassen, während ein Gang in die Gefriertruhe die Bakterien abtötet und ein Dampfbad bei der Reinigung helfen kann. Allerdings kommt man nicht darum herum, seine Jeans irgendwann einmal zu waschen, und in solchen Fällen empfehlen wir immer, sie in kaltem Wasser bei niedrigerem Schleudergang zu waschen. Alternativ können Sie Jeans auch von Hand waschen.

Unabhängig davon, wie Sie die Jeans waschen, sollten sie immer auf links gewaschen werden, um die ursprüngliche Farbe so weit wie möglich beizubehalten. Vermeiden Sie auch Wäschetrockner oder Trockenräume, da diese die Jeans ebenfalls strapazieren.

Wenn Ihre Jeans aufgefrischt werden muss, können Sie sie auf niedriger Hitze bügeln oder einen Steamer verwenden.